GameCube

Zwei Fakten zum Nintendo 3DS

by

Es ist keine leichte Aufgabe, an die Erfolgsgeschichte des Nintendo DS anzuknüpfen. Und nicht sehr zufällig sieht Nintendo 3DS ihm ähnlich. Die Form und die zwei Bildschirme sind lediglich die beiden auffälligsten Merkmale.

Die Steuerung

Im Grunde der vom Nintendo DS entspricht die Tastenbelegung. Es gibt neben dem Touchpad 2 Schultertasten, 4 Knöpfe und ein Digital-Steuerkreuz auf der rechten Seite. Ein so genanntes Slide Pad, das eine 360 Grad-Steuerung erlaubt, kommt dazu. Man muss sich das in etwa wie einen flachen Analogstick vorstellen, ohne den aktuelle keine Konsole mehr auskommt. Eingebaut sind in den Nintendo 3DS ebenfalls Gyroskope und Beschleunigungssensoren. Das Gerät kann damit Bewegungen erfassen. Zwischen dem Select- und dem Start-Knopf, die unter dem Bildschirm angebracht sind, gibt es einen weiteren mit Bezeichnung Home. Von jedem Punkt führt dieser aus zurück ins Hauptmenü.

Die sonstige Features

Der Nintendo 3DS hat ein Mikrofon und 2 Kameras mit einer Auflösung von 0,3 Megapixel. Die 640 x 480 Bildpunkte sind qualitativ allerdings selbst für Schnappschüsse zu niedrig. Die äußere Kamera ist im Gegensatz zur Kamera innen in der Lage, ebenfalls Bilder in 3D aufzunehmen. Nintendo hat versucht, die Gerät ein bisschen moderner zu machen. Es gibt einen Home-Button, der stets ins Hauptmenü zurückführt. Die Software, die aktiv war, lässt sich damit pausieren und in den Hintergrund schieben. Die kleine Anwendungen zum Beispiel die Mitteilungen oder die Freundesliste aus Street- und Spot Pass können ebenfalls mit der pausierten Software aufgerufen werden. Bevor eine neue geöffnet werden kann, muss die pausierte Software aber meistens beendet werden. Mehrere Bewegungssensoren sind im Nintendo 3DS verbaut. Es gibt schon Software, die davon Gebrauch macht und die weitere wird garantiert folgen. Denn Nintendo verwendet in der integrierten Systemsoftware mit Street Pass selbst dieses Feature, wird die dadurch die hohe Akzeptanz ebenfalls andere Hersteller anregen, es in deren Spielen zu integrieren ist.

Zwei Fakten zum Nintendo 3DS Reviewed by on 30. März 2020 .

Es ist keine leichte Aufgabe, an die Erfolgsgeschichte des Nintendo DS anzuknüpfen. Und nicht sehr zufällig sieht Nintendo 3DS ihm ähnlich. Die Form und die zwei Bildschirme sind lediglich die beiden auffälligsten Merkmale. Die Steuerung Im Grunde der vom Nintendo DS entspricht die Tastenbelegung. Es gibt neben dem Touchpad 2 Schultertasten, 4 Knöpfe und ein

LEAVE A REPLY

Your email address will not be published. Required fields are marked ( required )

Januar 2021
M D M D F S S
« Dez    
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031