GameCube,MMORPG Spiele

Die Hardware von Nintendo 3DS

by

Mit zwei ARM 11-Prozessoren, die auf 266 MHz getaktet sind und verfügt außerdem mehr als 64 MB Arbeitsspeicher läuft der Nintendo 3DS. Beim Nintendo DSi ist das erheblich mehr als noch.

Als Grafikchip nutzt Nintendo einen angepassten PICA200-Prozessor von dem japanischen Start Up Digital Media Professionals. Bei 133 Mhz läuft der mit 4 MB eigenem Speicher. Damit wird der Look von der Spiele auf Gamecube-Niveau landen. Die Technik ist grundsätzlich bereits vier Jahre alt, wurde doch für den Nintendo 3DS noch einmal verändert und will hauptsächlich ebenso mit dem sparsamen Energieverbrauch punkten.

Der ähnelt auch den bisherigen Modellen und liegt zum Schluss leider ein bisschen niedriger. Bei den aktivierten Features laufen die Nintendo 3DS-Spiele circa 3-5 Stunden, die Spiele für den Nintendo DS schaffen bis zu 8 Stunden. Das Gerät ist ein bisschen schwerer als die bisherigen Modelle und wiegt ungefähr 230 Gramm.

Der 3DS ist im geschlossenen Zustand 134 mm breit, 21 mm hoch und 74 mm tief. Der Nintendo 3DS hat auch über 1,5 GB internen Flashspeicher. Die SD-Karten werden zudem unterstützt.Eine Karte liegt dem System selbst in der Größe von 2 GB bereits bei. Jetzt nicht bekannt ist, ob darauf die abgelegte heruntergeladene Spiele ebenso abgespielt werden können. Dies war mit dem Nintendo DSi nicht möglich.

Die Hardware von Nintendo 3DS Reviewed by on 14. Oktober 2018 .

Mit zwei ARM 11-Prozessoren, die auf 266 MHz getaktet sind und verfügt außerdem mehr als 64 MB Arbeitsspeicher läuft der Nintendo 3DS. Beim Nintendo DSi ist das erheblich mehr als noch. Als Grafikchip nutzt Nintendo einen angepassten PICA200-Prozessor von dem japanischen Start Up Digital Media Professionals. Bei 133 Mhz läuft der mit 4 MB eigenem

LEAVE A REPLY

Your email address will not be published. Required fields are marked ( required )

Mai 2021
M D M D F S S
« Jan    
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31